Rehovot Lederwerkstatt


Beschäftigungsprogramm für Asylsuchende

Seit der Gründung im Jahre 1988 haben bis heute über 800 Asylbewerbende aus Ländern in Afrika, Asien, Südamerika und Teilen Europas in der Lederwerkstatt gearbeitet. Wir geben Ihnen Tagesstruktur, sinnvolle Arbeit  und begleiten sie in ihrem Alltag. 

Aktuell: Leider sind alle Bazare und Märkte (bei denen wir angemeldet waren) abgesagt. Wir haben viele Taschen, Rucksäcke und vieles mehr produziert. Ein Besuch in der Werkstatt lohnt sich. Wir freuen uns auf Sie (Corona-Regeln werden bei uns selbstverständlich eingehalten) .